Heinz-Erpenstein-Preis

Image

Heinz-Erpenstein-Preis


Ausschreibung

In ehrendem Gedenken an Dr. Dr. Heinz Erpenstein verleiht die Deutsche Gesellschaft für Parodontologie e.V. erstmalig im Jahr 2007 den Heinz-Erpenstein-Preis.

Dieser Preis wird für die beste deutschsprachige Publikation auf dem Gebiet der Parodontologie an nicht habilitierte, in der Praxis tätige DG PARO-Mitglieder (Erstautorenschaft) vergeben. 
Der zu bewertende Zeitraum liegt jeweils zwischen dem 1. Mai des Vorjahres und dem 30. April des Jahres der Preisvergabe. Der Preis ist mit € 2.000,00 dotiert.

Die Teilung des Preises bei gleichwertigen Arbeiten ist möglich.

Die Bewertung erfolgt durch eine unabhängige Jury im Auftrag des Vorstandes der DG PARO. Die Entscheidung ist endgültig. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Zielsetzung ist die Unterstützung von wissenschaftlichen Arbeiten auf dem Gebiet der Parodontologie aus der Praxis.

Die Arbeiten müssen bis zum 31. Mai des Jahres der Preisvergabe in vierfacher Ausfertigung oder auf elektronischem Wege (pdf-Format) in der Geschäftsstelle der

Deutschen Gesellschaft für Parodontologie e.V. (DG PARO)
Neufferstraße 1
93055 Regensburg

kontakt@dgparo.de

eingereicht werden.